Alternative für Deutschland - Baden-Württemberg

Angriff auf AfD-Infostand in Reutlingen: Strafanzeige gegen Linksextremisten

KV-REUTLINGEN - 23.01.2021

Reutlingen, 23.01.2021. Am heutigen Samstag wurde ein Informationsstand der Alternative für Deutschland (AfD) mit Kreistagsfraktionschef und Landtagskandidat Ingo Reetzke vor dem Reutlinger Spitalhof von Linksextremisten attackiert.

Gegen 11:15 Uhr erschienen vier überwiegend dunkel gekleidete Personen mit einem Transparent, auf welchem das Logo der linksextremen Gruppierung „ROSA Reutlingen“ („Reutlingen for Organization, Solidarity and Actions“) zu erkennen war. Sie postierten sich gegenüber des AfD-Infostandes und beobachteten offenbar zunächst die Szenerie. Um 11:30 Uhr begab sich ein Mitglied des Quartetts dann unauffällig in Richtung des Infostandes und trat diesen überraschend von hinten um, wobei selbiger beschädigt wurde und zahlreiche Flugblätter auf dem Boden landeten. Danach ergriffen die vier Linksextremisten die Flucht und rannten in Richtung Hauptbahnhof davon. Die Wahlkämpfer der AfD erstatteten noch vor Ort bei der herbeigerufenen Polizei Strafanzeige.

Dazu erklärt Ingo Reetzke, der selbst am Infostand zugegen war: „Einmal mehr offenbart ROSA damit ein erschreckendes Demokratieverständnis. Während nebenan FDP und Grüne ungestört ebenfalls Infostände abhalten konnten, wird der AfD die Teilnahme am demokratischen Meinungsstreit durch linksextreme Gewalttäter erschwert.“ Der stellvertretende Vorsitzende der Reutlinger AfD-Gemeinderatsfraktion sieht sich aufgrund des Angriffs in der Forderung seiner Fraktion bestätigt, ROSA die Finanzmittel zu streichen: „Ende 2019 wurde unser Antrag, dieser linksextremen Gruppe Finanzmittel aus einem Bundesprogramm zu streichen, von sämtlichen anderen Gemeinderatsfraktionen abgelehnt, obwohl ROSA bereits damals dafür bekannt war, den demokratischen Diskurs zu stören. Damit ist festzuhalten: Die Fraktionen der etablierten Parteien im Reutlinger Gemeinderat haben heute mittelbar mitgetreten!“

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-REUTLINGEN - 11.03.2021

Angriff auf AfD-Landtagskandidat: Linksextremisten beschmieren Wohnhaus von Ingo Reetzke

Reutlingen, 11.03.2021. Auf das Wohnhaus des Kandidaten der AfD zur Landtagswahl am 14. März in den Wahlkreisen Reutlingen und Tübingen, Ingo Reetzke, wurde in de...
right   Weiterlesen
KV-REUTLINGEN - 05.03.2021

Hechingen: AfD-Landtagskandidat Steyer trifft sich mit Bürgermeister Hahn

Hechingen, 03.03.2021. Am Montag traf sich Joachim Steyer, Kandidat der Alternative für Deutschland (AfD) zur Landtagswahl am 14. März 2021, mit Hechingens Bürge...
right   Weiterlesen
KV-REUTLINGEN - 01.03.2021

Linksextreme Zerstörungswut: AfD-Plakate in Reutlingen abgerissen

Reutlingen, 01.03.2021. Der Kandidat der Alternative für Deutschland (AfD) zur Landtagswahl am 14. März im Wahlkreis Reutlingen, Ingo Reetzke, beklagt die Zerst...
right   Weiterlesen
KV-REUTLINGEN - 22.02.2021

AfD-Plakate in Metzingen und Burladingen zerstört: Landtagskandidat Steyer erstattet Anzeige

Metzingen/Burladingen, 22.02.2021. Joachim Steyer, Kandidat der Alternative für Deutschland (AfD) zur Landtagswahl am 14. März im Wahlkreis Hechingen-Münsingen, ...
right   Weiterlesen
KV-REUTLINGEN - 18.02.2021

„Burladinger Aufruf“: AfD-Landtagskandidat Steyer kritisiert SPD-Unterstützung für Linksextremisten

Burladingen, 18.02.2021. Joachim Steyer, Landtagskandidat der Alternative für Deutschland (AfD) im Wahlkreis Hechingen-Münsingen, reagiert mit scharfer Kritik auf...
right   Weiterlesen
KV-REUTLINGEN - 31.01.2021

Zu früh plakatiert: AfD-Kandidat Steyer kritisiert Mitbewerber von CDU und SPD für Ordnungswidrigkeit

Metzingen, 31.01.2021. Der Kandidat der Alternative für Deutschland (AfD) zur Landtagswahl im Wahlkreis Hechingen-Münsingen, Joachim Steyer, kritisiert CDU und SP...
right   Weiterlesen
KV-REUTLINGEN - 17.01.2021

Reaktion auf CDU-Vorstandswahl: AfD-Kandidaten im Kreis sehen unter Laschet ein „Weiter so“

Reutlingen, 01.03.2021. Der Kandidat der Alternative für Deutschland (AfD) zur Landtagswahl am 14. März im Wahlkreis Reutlingen, Ingo Reetzke, beklagt die Zerst...
right   Weiterlesen
KV-REUTLINGEN - 12.01.2021

„Finaler Todesstoß“: AfD-Kandidat kritisiert Oster-Lockdown-Forderungen – Lob für Tübingens OB Palmer

Reutlingen/Tübingen, 12.01.2021. Der Kandidat der AfD in den Landtagswahlkreisen Reutlingen und Tübingen, Ingo Reetzke, lehnt die Forderungen nach einer Verläng...
right   Weiterlesen
KV-REUTLINGEN - 05.01.2021

Verstoß gegen Corona-Verordnung: AfD-Landtagskandidat Reetzke kritisiert „Doppelmoral“ des SPD-Abgeordneten Selcuk

Reutlingen, 05.01.2021. Der AfD-Landtagskandidat im Wahlkreis Reutlingen, Ingo Reetzke, kritisiert ein Treffen des SPD-Landtagsabgeordneten Ramazan Selcuk mit mind...
right   Weiterlesen
KV-REUTLINGEN - 18.12.2020

AfD-Fraktion im Gemeinderat: Nein zur Erhöhung der Hundesteuer während Corona-Lockdown

Reutlingen, 16.12.2020. Der Reutlinger Gemeinderat hat am Dienstagabend eine Erhöhung der Hundesteuer um bis zu 25 Prozent beschlossen – gegen die Stimmen der Fr...
right   Weiterlesen
KV-REUTLINGEN - 27.10.2020

Einwöchiger Lockdown? AfD-Landtagskandidaten lehnen Strobl-Vorschlag ab!

Reutlingen, 27.10.2020. Die Landtagskandidaten der Alternative für Deutschland (AfD) für die Wahlkreise Reutlingen und Hechingen-Münsingen, Ingo Reetzke und Joac...
right   Weiterlesen
KV-REUTLINGEN - 21.10.2020

Zusätzliche Flüchtlings-Aufnahme in Metzingen? AfD-Landtagskandidat Steyer begrüßt Ablehnung durch den Gemeinderat

Metzingen, 21.10.2020. Joachim Steyer, Kandidat der Alternative für Deutschland (AfD) zur Landtagswahl 2021 im Wahlkreis Hechingen-Münsingen, begrüßt die Ablehn...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

AFD-SPOT zur Bundestagswahl

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

    

 

up